20 2022

Wo sind die Sockel und Vitrinen am besten?

Sowohl Sockel als auch Vitrinen sind universelle Displays, die sich perfekt für die Präsentation von Produkten in verschiedenen Formen und Größen eignen. Solche Ausstellungselemente sind oft Ausstattungen nicht nur von Event-Ständen, sondern auch von Schaufenstern. Wir sagen Ihnen, wann es sich lohnt, solche Displays zu verwenden und was bei ihrer Gestaltung zu beachten ist. Warum lohnt es sich, in Vitrinen und Sockel zu investieren?

Wo sind die Sockel und Vitrinen am besten?
Sockel und Vitrinen ermöglichen es, ein Sortiment attraktiv zu präsentieren und gleichzeitig ein professionelles Markenimage wirksam zu unterstreichen – schlichte, industrielle Blöcke sehen in jedem Raum gut aus und passen perfekt zu jeder Marketingstrategie. Klassische Formen kombiniert mit modernem Design schaffen ein Duo, das Interesse weckt, aber gleichzeitig nicht von den präsentierten Produkten ablenkt. 

Zudem sollte die Anschaffung solcher Displays als langfristige Investition betrachtet werden. Dank austauschbarer Grafiktafeln können Sie das Erscheinungsbild von Sockeln und Vitrinen schnell auffrischen und kostengünstig an das aktuelle Angebot anpassen. Sortimentswechsel, die Einführung einer neuen Werbeaktion oder sogar ein Rebranding sind kein Hindernis, diese Art von Displays weiterhin zu verwenden. Darüber hinaus sind die Clever Frame-Sockel und Vitrinen mobil und können daher flexibel an jeden Raum angepasst werden, was insbesondere für Unternehmen, die an Events an verschiedenen Orten teilnehmen wollen, von großem Vorteil ist.

Welche Produkte können mit Hilfe von Sockeln und Vitrinen präsentiert werden?


Auf Sockeln und in Vitrinen lassen sich sowohl kleine als auch große Gegenstände auf originelle Weise präsentieren. Bücher, Smartphones, Wohnaccessoires, Kosmetik oder Kleidung sehen auf schlichten, aber modernen Formen toll aus. Nichts hindert Sie jedoch daran, viel größere Produkte darauf zu platzieren (Koffer, Computer, Gemälde usw.). Außerdem unterstreichen solche Displays perfekt den luxuriösen Charakter von Gegenständen, darunter vor allem Schmuck und Uhren.

Die Möglichkeit, die Größe der Sockel an bestimmte Artikel anzupassen, macht es einfach, einen perfekten Messestand zu gestalten. Bei der Gestaltung von Displays sollte man auf Details achten, die sie von der Konkurrenz abheben – eine gute Idee ist es, auf originelle Platten und Abdeckungen zu setzen. So können z. B. klassische Möbelplatten oder Platten aus Plexiglas durch Stein oder dekoratives Blech ersetzt werden. Auch die Farbe des Rahmens sollte an andere Elemente der Kommunikationsstrategie der Marke oder das Leitmotiv des Angebots angepasst werden. Die Vorbereitung eines vollständig personalisierten Designs ist entscheidend für die Marketing- und Verkaufseffizienz des fertigen Standes.