05 2022

Die wichtigsten Elemente von Event-Ständen

Ein Event-Stand sollte wie eine Visitenkarte des Unternehmens angesehen werden – seine Hauptfunktion besteht also nicht nur darin, die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich zu ziehen, sondern auch darin, das Angebot auf attraktive Weise zu präsentieren. Daher sollte innerhalb des Standes Platz für einen Ausstellungs- und Informationsbereich und manchmal auch für einen Verkaufs- oder Kundendienstbereich vorgesehen sein. Wie lassen sich all diese Aufgaben auf kleinem Raum unter einen Hut bringen? Am besten geht dies mit funktionalen Ausstellungsmodulen.

Die wichtigsten Elemente von Event-Ständen

Funktionen von Ausstellungsmodulen


Die Gestaltung von Event-Ständen sollte mit der Festlegung der Marketing- und Imageprioritäten des Unternehmens beginnen. Erst wenn Sie den Hauptzweck des Standes definiert haben, können Sie sich auf die Auswahl der Ausstellungsmodule konzentrieren, die am besten zu den Bedürfnissen Ihres Unternehmens passen:

  • Im Ausstellungsbereich werden sich die wichtigsten Elemente die verschiedenen Arten von Regalen, Podesten, Vitrinen und Sockeln befinden. Die Module für die Präsentation des Sortiments müssen sich durch ihr auffälliges Design von der Masse abheben und eine attraktive Veranschaulichung der Artikel ermöglichen. Stehen die Produkte zu nah beieinander oder sind sie in einem Umfeld ausgestellt, dass ihrer Größe nicht entspricht, wird es für Kunden schwierig, sich mit dem Angebot vertraut zu machen. Es lohnt sich, für Ordnung auf der gesamten Ausstellungsfläche zu sorgen – um dieses Ziel noch besser zu erreichen, können Sie sich für Aufhänger, Haken und zusätzliche Regale entscheiden;

  • Im Verkaufs- oder Kundenbereich sind Tresen und Bars am nützlichsten. Außerdem ist es eine gute Idee, den Stand mit Werbekapseln oder funktionalen Trennwänden zu ergänzen, die es Ihnen ermöglichen, Platz für Stühle und Sessel zu schaffen. Ein komfortabler Ort, an dem man sich unterhalten, ein Angebot präsentieren, eine Dienstleistung erläutern oder einen Vertrag abschließen kann, sollte das Herzstück eines jeden Standes sein, der mehr als nur eine Ausstellungsfunktion erfüllt;

  • Pylone, Deckenkassetten und Multimedia(-Stände) sind im Informationsbereich unverzichtbar. Solche Module sind auch in der traditionellen Version ein hervorragendes Medium für alle Inhalte und Grafiken, aber die Multimedia-Elemente ermöglichen eine noch stärkere Nutzung des Potenzials dieser Art von Displays. Auf dem Bildschirm können Sie unter anderem anzeigen Preisliste, Galerie, Präsentation, Angebotskataloge – Fotos und Videos sind ein tolles Mittel, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen.


Außerdem ist es immer am besten, nach Modulen und Displays zu suchen, die leicht zu montieren sind und Rekonfigurierbarkeit garantieren. Äußerst hilfreich sind auch herausnehmbare Displays und Textileinsätze – dank solcher Elemente kann sich der Stand mit den Marketing- und Verkaufsstrategien des Unternehmens verändern und weiterentwickeln.

Einen Event-Stand zu gestalten ist eine schwierige Aufgabe, denn Branchenevents erfreuen sich nicht nur bei potenziellen Kunden großer Beliebtheit, sondern auch bei Unternehmern, die ähnliche Angebote präsentieren möchten. Damit sich der Stand von der Konkurrenz abhebt, dürfen Sie keine halben Sachen machen – alle Module und Displays müssen sorgfältig ausgewählt werden.